WebGate unterstützt das «The Things Network Zurich»

Das «The Things Network»

Die weltweite Community von «The Things Network» hat das Ziel, ein globales (kostenloses) LoRaWAN Netzwerk aufzubauen. Das ist ein spezielles Netzwerk, mit dem verschiedenste «Dinge» miteinander kommunizieren können (IoT).

Unter LoRaWAN™ versteht man ein sogenanntes Low Power Wide Area Network (LPWAN), welches auf die die kabellose Vernetzung von batteriebetriebenen Geräten ausgelegt ist. Auf Grund des geringen Strombedarfs und der hohen Reichweite ist LoRaWAN™ die ideale Technologie-Wahl für grossflächig verteilte IoT Projekte. Die niedrigen Kosten dieser Technologie ermöglichen den Aufbau und Betrieb von selbstverwalteten Netzwerken, ohne Abhängigkeit zu grossen Telekommunikationskonzernen. So kann ein öffentlich zugängliches Netzwerk ganz einfach und kostengünstig entstehen.

Die Vision von «The Things Network»

Ziel ist es, dass bis 2020 rund 70 Millionen Geräte dem Internet angehängt sind und ihre Daten austauschen.

Werfen Sie bei Gelegenheit einen Blick in die Pressemitteilung von «The Things Network Switerland».

WebGate und «The Things Network Zurich»

Für die weltweite Umsetzung gibt es nationale/regionale Communities. Die WebGate ist Teil von «The Things Network Zurich» und stellt ein sogennantes Gateway (Einstiegspunkt) zur Verfügung, welches öffentlich ist und kostenfrei benutzt werden kann.

Weitere Informationen zu «The Things Network Zurich» finden Sie hier.