Super WebGate Day 2017

Digital Readiness
Geschäftsmodelle im Umbruch
Robotics, IoT & Virtual Reality
Data Analytics / Big Data

Der diesjährige Super WebGate Day findet am Donnerstag, 18. Mai 2017 im Event-Center der Emil Frey Classics AG in Safenwil statt. Im letzten Jahr durften wir beim ersten Super WebGate Day über 150 Personen einen spannenden Tag bereiten.

Der kostenlose Event rund um die Digitalisierung startet ab 11.30 Uhr und wird mit einem Besuch des Classic Car Museums "Emil Frey Classics"  (ab 18 Uhr) abgerundet.

Neben vielen interessanten Vorträgen zu hoch aktuellen Themen, freuen wir uns mit Gerd Leonhard einen herausragenden Speaker zum Thema "Technology vs Humanity" präsentieren zu können.

Gerd Leonhard, Futurist, Humanist, Autor, Keynote Speaker und CEO der The Futures Agency in Zürich / Schweiz 

Gerd Leonhard ist ein Jäger und Sammler von Werten aus der Zukunft - von einer Zeit, in der sich die Entwicklungen aus dem derzeit stattfindenden Wandel gezeigt haben werden. Von Kultur und Gesellschaft bis Handel und Technologie, Gerd Leonhard holt Neuigkeiten aus der Zukunft, so dass Wirtschaftsführer schon heute die richtigen Entscheidungen treffen können. In seinem neuen Buch “Technology vs Humanity” erforscht Gerd Leonhard eine Vielzahl ethischer und sozialer Fragen, die es dringend zu beantworten gilt, bevor wir die Menschheit blind ignorieren. Für Organisationen im, vielleicht selbst verursachten, Griff des Umbruchs liefert Gerd Leonhard visionäre Einsichten und kompakte Weisheiten für die Entscheidungsträger von heute. Mit seinen Wurzeln als Musiker, hat er nun seine Berufung als Futurist um Humanismus erweitert.

Melden Sie sich gleich an und erleben Sie mit uns einen unvergesslichen Tag.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

UNSERE SPEAKER

Folgende Speaker konnten wir für unseren Event gewinnen:

Dirk Apel
Webgate Consulting AG
Aarno Aukia
VSHN AG
Prof. Dr. Andre Bernard
Hochschule für Technik Buchs NTB
Jörg Flügge
Batix Software
Roland Imoberdorf
UMB AG
Gerd Leonhard
The Futures Agency
Uwe Lorenz
Watson IoT Center München (IBM)
Toni Schnell
inxire GmbH

 

Agenda

11.00 bis 11.45 Uhr
Eintreffen & Lunchbuffet

11.45 bis 12.15 Uhr
Begrüssung & Vorstellung der anwesenden Partner

Roman Weber
Geschäftsführer
WebGate Consulting AG
12.15 bis 12.45 Uhr
KEYNOTE 1 - Cognitive Computing - IBM Watson

Uwe Lorenz
Business Development Executive
Watson IoT Center München (IBM)
12.45 bis 13.05 Uhr
Augmented Reality - der nächste Technologie Schritt

Beispiele wie mit der Microsoft HoloLens neue Anwendungsbereiche erschlossen werden können.
Jörg Flügge
Geschäftsführer, Batix GmbH

Toni Schnell
Geschäftsführer, inxire GmbH
13.05 bis 13.35 Uhr
Kunden Case von UMB zu Data Analytics & Big Data

Roland Imoberdorf
Leiter Services, UMB AG
13.35 bis 14.00 Uhr
Kundenbeispiel zu Digitale Transformation

DevOps & CULTURAL CHANGE
Aarno Aukia
Mitglied der Geschäftsleitung
VSHN AG
14.00 bis 14.30 Uhr
PAUSE

14.30 bis 14.50 Uhr
Disruption und Digitale Wertschöpfung

Jörg Flügge
Geschäftsführer,  Batix GmbH
14.50 bis 15.10 Uhr
Digitale Transformation anhand von Kundenbeispielen

Toni Schnell
Geschäftsführer, inxire GmbH
15.10 bis 15.45 Uhr
KEYNOTE 2

Industrie 4.0 / Werkplatz 2025 mit seiner Transformation der Industrie hin zur Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfungsketten
Prof. Dr. Andre Bernard
Leiter Institut für Mikro- und Nanotechnologie MNT, Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs NTB
15.45 bis 16.05 Uhr
Digitale Transformation konkret

Beispiele anhand von zwei Kunden
Dirk Apel
Head of Development
WebGate Consulting AG
16.05 bis 16.30 Uhr
PAUSE

16.30 bis 16.50 Uhr
Wird noch bekannt gegeben

Wird noch bekannt gegeben
16.50 bis 17.20 Uhr
Podiumsdiskussion

Lösungen für digitale Herausforderungen
in der Schweiz
Referenten und WebGate
17.20 bis 18.30 Uhr
KEYNOTE 3 - Technology vs Humanity

Gerd Leonhard
Futurist, Autor und Zukunftsberater
18.00 Uhr
Apéro Riche & freier Besuch Museum "Emil Frey - Classic Cars"

Anmeldung:

Emil Frey Classics AG - Kultur auf vier Rädern

Wessen Herz beim Anblick klassischer Autos höher schlägt, für den lohnt sich ein Ausflug nach Safenwil ins Classic-Car-Museum. In den stimmungsvollen Hallen einer ehemaligen Textilfabrik sind auf einer Fläche von über 1500 Quadratmetern permanent zwischen 50 und 60 automobile Schätze aus der Sammlung der Emil Frey Classics AG ausgestellt.

Die Autoenthusiasten der Emil Frey AG, die 1924 gegründet wurde und bis heute die Motorisierung der Schweiz mitprägt, begannen historisch interessante Fahrzeuge zu sammeln mit dem Ziel, das wertvolle Kulturgut auf vier Rädern zu pflegen und für die Nachwelt zu erhalten. Im Mittelpunkt stehen chrom- und lackglänzende Sammler- und Liebhaberfahrzeuge aus der Nachkriegszeit bis in die Achtzigerjahre, vorwiegend englischer und japanischer Provenienz. Staunen Sie über Designikonen wie den Jaguar E-Type, Spezialitäten wie den Triumph Dolomite Sprint, Raritäten wie den Aston Martin DB Mk III sowie moderne Klassiker wie den Toyota Celica GT4 Turbo. Träumen erlaubt!